Dem Ruf des Herzens folgen

Ich bin gerade so glücklich, ich kann es fast nicht in Worte fassen (*hahaha* – Wer’s glaubt!). Was vor kurzem passiert ist, fühlt sich wie ein Meilenstein in meinem Leben an und ich möchte das gern mit Euch teilen. 🤩

Um zu verstehen, warum ich mich so freue und wieso ich derart aus dem Häuschen bin, möchte ich ein wenig ausholen (von wegen, ich hätte keine Worte *hahaha*):

Manche Menschen gehen von Kindheit an ihren Weg und wissen genau, wer sie sind, was sie können und was sie wollen – sie leben von Beginn weg ihre Berufung. Ich freue mich immer, wenn ich solchen Menschen begegnen darf, und ich bewundere sie ein Stück weit, denn zu der Kategorie gehöre ich eher nicht. 🤣 Ich ent-WICKLE und ent-FALTE mich mit dem Leben. Meine Be-RUF-ung und ich befinden uns nicht immer auf derselben Wellenlänge, wodurch mein Leben einer abenteuerlichen Ent-DECKUNG-sreise gleicht. 😁 Mittlerweile habe ich gelernt, damit umzugehen, nach bald fünf Jahrzehnten auf diesem Planeten sollte man wissen, dass es nichts bringt, mit dem eigenen Schicksal zu hadern. Jeder Mensch und jedes Leben ist auf seine Art und Weise eben besonders. 🤓

Eines jedoch ist mir seit frühen Kindesbeinen an bewusst: Ich liebe das geschriebene Wort und wählte schon in jungen Jahren, speziell dann, wenn es mir nicht möglich war, mich verbal auszudrücken, Stift und Papier. ✍️ Ich erfuhr hinsichtlich meiner Ambitionen, aus dieser Leidenschaft mehr zu machen, keinerlei Unterstützung und über viele Jahre war es sogar so, dass mir gesagt wurde, mich beim Schreiben doch auf das Wesentliche zu besinnen und mich nicht derart intensiv auszudrücken. Das war immer wie ein Dolchstich ins Herz, doch ich fügte mich, schließlich wurde von mir nicht mehr verlangt, als zu funktionieren. 😒

Wie viele von Euch wissen, habe ich dann doch vor einigen Jahren im Eigenverlag zwei Bücher herausgebracht. Sie sind nicht perfekt, aber sie waren die ersten öffentlichen Produkte meiner Liebe zum Schreiben – und zum Illustrieren. 👩‍🎨 Gänzlich überzeugt davon, gut genug im Schreiben zu sein war ich dennoch nicht, eine spezielle Kindheit hinterlässt nun mal besondere Spuren. 😝

Doch immer wieder in meinem Leben überkommen mich Phasen des Mutes, in denen ich mich und das, was ich liebe zu tun und wer ich bin, offener zeige. So habe ich vor einiger Zeit eine Agentur, die Ghostwriter*innen vermittelt, angeschrieben. Es hat mich schon einiges an Courage und Überwindung gekostet, muss ich zugeben. Zu meiner Überraschung wurden mir wenige Tage nach meiner Anfrage Unterlagen übermittelt und ich wurde gebeten, daraus ein Probemanuskript zu erstellen. Ich nutzte die Zeit auf der Reha, um mich dieser Aufgabe zu stellen und so konnte ich vor meiner Heimkehr das Manuskript abgeben. ✍️ Ich darf an dieser Stelle erwähnen, dass ich zu diesem Zeitpunkt keine Ahnung hatte, wie Ghostwriting eigentlich funktioniert. Ich habe auch keinen Kurs in der Richtung besucht oder Wissende um Rat gebeten. Ich bin einfach meiner Intuition gefolgt und habe gemacht. Demnach war ich wirklich ganz schön mutig. Doch meine Ambition war getragen von der Liebe zum Schreiben und der inneren Stimme, es doch einfach zu versuchen. Das Schlimmste, was passieren hätte können, wäre eine – mit Sicherheit freundliche – Absage gewesen. 📇

Und – was soll ich sagen: Es hat tatsächlich geklappt! 💃
Meine Ausarbeitung hat überzeugt und ich darf in Zukunft als Ghostwriterin tätig sein. 😍 Weil ich so eine Freude mit der Rückmeldung habe, ich Menschen an meinem – gefühlten – Riesenerfolg teilhaben lassen möchte und ich sie mit meiner Geschichte ein Stück weit dazu animieren möchte, auch ihrem eigenen inneren Ruf zu folgen (Ihr müsst jetzt nicht alle Ghostwriter*innen werden, Ihr wisst hoffentlich, was ich meine), teile ich – nach Rücksprache und Freigabe durch die Agentur – diese hier mit Euch. 🥰

Ich wünsche Dir, dass auch Du – hoffentlich animiert durch meine Geschichte – das Rufen Deiner inneren Stimme wahrnimmst und den Mut aufbringst, ihr zu folgen, um Dich zu verwirklichen und das zu leben, von dem Du schon längst weißt, dass es ein Teil davon ist, warum Du hier bist. 🥰

Ach, noch eines: Wenn Du eine Geschichte zu erzählen hast oder etwas Besonderes in schriftlicher Form in die Welt bringen möchtest, jedoch nicht weißt, wie Du es zu Papier bringst, dann weißt Du jetzt, an wen Du Dich wenden kannst. 😁 Und wenn Du nicht sicher bist, was Dir Deine innere Stimme zuflüstert, dann darfst Du mich auch gerne kontaktieren – als Herzensflüsterin und Seelendolmetscherin kann ich Dir bestimmt den einen oder anderen Impuls geben. 😉

Liebe Frau Glander,

vielen Dank nochmal für Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit uns sowie für die zeitnahe Übermittlung Ihres Probemanuskripts!

Vorweg: Obwohl uns die Geschichte des Auftraggebers selbstverständlich bestens bekannt ist, hat uns Ihre schriftliche Umsetzung stark berührt, was bedeutet, dass sie einfühlsam genug sind, um das Erlebte nachvollziehbar wiederzugeben und die späteren Leserinnen und Leser mitfühlen zu lassen. Zudem haben Sie im authentischen Wording des Auftraggeber geschrieben, was eine weitere wichtige Voraussetzung für ein gutes Ghostwriting ist. Die Fähigkeit, den Ton des Urhebers zu treffen, ist es unserer Erfahrung nach sogar, was ihn letztlich zu einem zufriedenen oder gar begeisterten Kunden macht. Weiters ist uns Ihr Engagement, bereits bei dieser Probearbeit sämtliche Inhalte, die für Unklarheit bei den Rezipienten sorgen könnten und deshalb weiterer Erläuterungen bedürfen, in Fußnoten und mit Quellennachweisen zu erklären, überaus positiv aufgefallen.

Wir freuen uns daher, liebe Frau Glander, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass Sie unser Assessment-Center erfolgreich absolviert haben und Sie hiermit in die nächste Runde aufgenommen sind, die da heißt, der Gründerin unserer Agentur bei einem ihrer nächsten Projekte zuzuarbeiten.
Aktuell können wir Ihnen keinen genauen Zeitpunkt für den ersten Auftrag nennen, da die derzeitigen Neuanfragen noch in Bearbeitung sind. Sie können sich jedoch gewiss sein, dass wir Sie kontaktieren werden, sobald ein neues passendes Projekt startet.

In diesem Sinne: Herzlich willkommen in unserem Team und danke für Ihre Einsatzbereitschaft!

DIE BUCHMACHERINNEN
https://www.diebuchmacherinnen.com

Sei der/die Erste, der/die diesen Beitrag teilt.