Allgemeine Geschäftsbestimmungen (AGB)

Wir verwenden hierin den alles beschreibenden Begriff “Mensch” für alle, die an der Teilnahme an unseren Workshops Interesse zeigen. So ersparen wir uns das lästige Gendern, weil das Wort “Mensch” alle Geschlechter und Rollen gleichermaßen beinhaltet.

(1) Anmeldung

(1a) Einzeltermin

Der Mensch vereinbart telefonisch oder schriftlich – bevorzugt per E-Mail an me[ett]alexandraglander.at (im Mailprogramm [ett] durch @ ersetzen) oder über unser Kontaktformular – unter Angabe seiner Daten (Vor- und Familienname, Rechnungsanschrift, Telefonnummer) seinen individuellen Termin.

(1b) Workshop

Der Mensch bekundet schriftlich – bevorzugt per E-Mail an me[ett]alexandraglander.at (im Mailprogramm [ett] durch @ ersetzen) – unter Angabe seiner Daten (Vor- und Familienname, Rechnungsanschrift, Telefonnummer) seine Teilnahme am jeweiligen Workshop. Im Betreff der E-Mail ist die jeweilige Workshopbezeichnung sowie das Datum, zu welchem dieser stattfindet, anzuführen (Beispiel: Anmeldung zum Workshop „Entfache dein kreatives Potenzial“ am 15.01.2022).

(2) Anmeldeschluss Workshops

Der Anmeldeschluss für den jeweiligen Workshop ist, wenn nicht anders angegeben, spät. 14 Tage vor dem Termin. Ausgenommen hiervon sind die wiederkehrenden Workshops, hier reicht eine Anmeldung auch telefonisch noch am selben Tag.

(3) Anmeldebestätigung und Bezahlung/Rechnung

(3a) Einzeltermin

Im Fall eines persönlichen Termins kann die Bezahlung wahlweise vorab per Kontoüberweisung erfolgen oder in bar vor Ort. Die entsprechende Vereinbarung darüber wird bei der Terminvereinbarung getroffen.

Wird ein Online-Termin gewünscht, erfolgt die Bezahlung ausnahmslos vorab per Überweisung. Es wird eine Zeitdauer (geplante Dauer des Online-Termins) vereinbart, gemäß dieser wird der zu zahlende Betrag, basierend auf den gültigen Preiskonditionen, festgesetzt und in Rechnung gestellt, die Rechnung wird per E-Mail übermittelt. Wird die vereinbarte Zeit beim Online-Termin überschritten, wird der ausstehende Betrag nachträglich zusätzlich in Rechnung gestellt und ist ebenfalls per Kontoüberweisung zu begleichen.

(3b) Workshop

Unabhängig davon, wann sich der Mensch zum jeweiligen Workshop anmeldet, erhält er nach Anmeldeschluss seine Anmeldebestätigung mit den genauen Daten, weiterführenden Informationen sowie die Rechnung per E-Mail übermittelt. Der Workshopbeitrag ist bis längstens 7 Tage vor Workshopbeginn zu überweisen. Ausgenommen hiervon sind die wiederkehrenden Abendworkshops, hier wird eine Barzahlung vor Ort bevorzugt.

(4) Rücktritt/Stornierung durch den teilnehmenden Menschen

(4a) Einzeltermin

Wird der Termin bis zu einem Tag davor abgesagt, wird keine Stornogebühr in Rechnung gestellt, Wird der Termin nicht eingehalten (der Mensch erscheint ohne Information nicht zum Termin) oder noch am selben Tag abgesagt, wird eine Stornogebühr von 50 EUR in Rechnung gestellt (die Rechnung wird per E-Mail übermittelt).

(4b) Workshop

Rücktritte sowie Stornierungen können wir nur schriftlich anerkennen, E-Mail an me[ett]alexandraglander.at (im Mailprogramm [ett] durch @ ersetzen) ist zwingend erforderlich! Eine Absage bis spät. 14 Tage vor dem eigentlichen Termin führt zu keinen Kosten. Rücktritte, Stornierungen danach oder das Nichterscheinen zum Workshop führen zu einer Inrechnungstellung der Stornogebühr von 50 EUR. Die Rechnung wird per E-Mail übermittelt, es gelten die üblichen Zahlungsbedingungen. In Ausnahmefällen können Sondervereinbarungen getroffen werden, diese gelten nur nach direkter Rücksprache und werden entsprechend schriftlich für beide Parteien festgehalten.

(5) Rücktritt/Terminverschiebung durch uns

(5a) Einzeltermin

Muss ein individuell vereinbarter Termin durch uns abgesagt werden, so wird unmittelbar ein Ersatztermin vereinbart. Für die Unannehmlichkeiten durch die kurzfristige Terminverschiebung erhält der Mensch für den Ersatztermin einen einmaligen Rabatt von 10%.

(5b) Workshop

Wir behalten uns vor, bei Nichterreichen der Mindestzahl teilnehmender Menschen bis 14 Tage vor dem eigentlichen Termin diesen abzusagen. In diesem Fall wird eine Absageinformation per E-Mail übermittelt. Konnte bereits unsererseits ein Ersatztermin festgelegt werden, wird dieser umgehend bekanntgegeben. Konnte kein weiterer Termin festgelegt werden, entfällt der Workshop ersatzlos.

(6) Gerichtsstand, anwendbares Recht und Erfüllungsort

Gerichtsstand für alle, aus unseren Geschäftsverbindungen hervorgehenden Rechtsstreitigkeiten, ist das für unseren Firmensitz sachlich und örtlich zuständige Gericht.

(7) Einwilligung gemäß Datenschutzverordnung

Der an unseren Angeboten und Dienstleistungen teilnehmende Mensch stimmt zu, dass seine persönlichen Daten (Vor- und Familienname, Rechnungsanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) zum Zwecke der E-Mail- und Telefon-Korrespondenz und für die Rechnungslegung verarbeitet werden. Die persönlichen Daten werden ausschließlich für die notwendige Kommunikation (Übermittlung von Informationen zu den Workshops und Dienstleistungsangeboten) und der Rechnungslegung von uns verwendet und ausschließlich zum Zwecke der buchhalterischen Notwendigkeiten an Dritte weitergegeben, eine sonstige Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Diese Einwilligung kann jederzeit per Mail an me[ett]alexandraglander.at (im Mailprogramm [ett] durch @ersetzen) kostenfrei widerrufen und um die Löschung der persönlichen Daten gebeten werden (bitte beachte, dass die buchhalterisch relevanten Daten gemäß den Richtlinien des österreichischen Gesetzgebers erst nach Ablauf der gesetzlichen Fristen gelöscht werden).

Sei der/die Erste, der/die diesen Beitrag teilt.