Meine “Babys”: Alois, Leo, Rasta und mehr…

Heute stelle ich Euch ein paar meiner “Babys”, meiner – für mich – bisher wichtigsten Kreativprojekte vor, die allesamt von mir selbst geschrieben, illustriert und ohne Verlags- oder Vermarktungsunterstützung auf den Markt gebracht wurden:

Mein Buch “Der krumme Baum Alois” gibt es in zwei Varianten, nämlich in der Hardcover-Kunstversion in limitierter Stückauflage (nur direkt bei mir erhältlich) und als Softcover-Version zum Bestellen im Fachhandel oder über das Internet. Fallweise, wenn ich auf Messen oder auf Buchpräsentationen bin, auch persönlich bei mir (gerne mit persönlicher Widmung).

Im Buch “Der krumme Baum Alois” geht es – ganz kurz umrissen – darum, wie man das, was man tief in sich spürt, das man ist und das man leben möchte, entgegen gesellschaftlicher Normen oder Vorgaben von außenstehenden Autoritäten tatsächlich auch lebt. Es stellt die Schwierigkeiten dar, die einem dabei begegnen und erläutert auf subtile, tief gehende Art und Weise, wie wichtig es dennoch ist, bei sich anzukommen und bei sich zu bleiben. Einige Kritiker verglichen die Geschichte von Alois mit dem Buch “Der kleine Prinz” von Antoine de Saint-Exupéry, was mich, verständlicherweise, sehr ehrt. Empfohlen ab 12 Jahren.

Mein Buch “Das tollpatschige Schaf Leo” (mein eigentliches Erstlingswerk, das mich viel gelehrt hat) gibt es nur als Softcover-Version zum Bestellen im Fachhandel oder über das Internet. Zum Buch (Erstauflage 2011, damals noch mit – ja, ich weiß, ich wählte ein grausiges Cover, sorry, war, wie gesagt, mein Erstlingswerk und ohne Unterstützung von versierten Buchmarktkennern zahlt man Lehrgeld – grünem Cover und weinendem Leo) gibt es ein Rätselheft, welches auf manchen Plattformen auch noch käuflich erwerbbar ist. Fallweise, wenn ich auf Messen oder auf Buchpräsentationen bin, auch persönlich bei mir (gerne mit persönlicher Widmung).

Im Buch “Das tollpatschige Schaf Leo” geht es – ebenso ganz kurz umrissen – darum, wie schlimm sich Mobbing, weil man vielleicht nicht so ist, wie von der Gesellschaft gewünscht, auf ein Seelchen auswirken kann und gleichzeitig soll es zeigen, wie wichtig jedes einzelne Individuum mit all seinen Eigenheiten und Besonderheiten für das Gemeinschaftliche ist. Im Rätselheft zum Buch findet man die gesamte Geschichte in Kurzform mit Ausmalbildern sowie unterschiedliche Rätsel zum Buch, die man einfach lösen kann, wenn man das Buch gelesen hat. Soweit mir bekannt, verwenden manche Lehrinstitute die Geschichte von Leo im Bereich der Fortbildung von pädagogischen Fachkräften. Empfohlen als Buch für Vorschulkinder zum Vorlesen oder zum Selbstlesen ab 6/7 Jahre.

“Spiel und Spaß” mit Rasta, das Booklet für den guten Zweck. Dieses kleine Werk erschuf ich 2014 für den Verein KARIBU CARE im Rahmen einer Charity-Aktion. Wer dieses Booklet sein Eigen nennt (vielleicht auch noch mit Widmung von mir), hat ein besonderes Exemplar in Händen, denn es war eine limitierte Auflage und ist auf dem Markt nicht mehr verfügbar.

Im Booklet selbst finden sich Kurzgeschichten rund um Afrika, den Jungen namens Rasta und den Verein KARIBU CARE mit dazugehörigen kleinen Rätselaufgaben. Für Kinder ab ca. 5 Jahre.

“Erdheilungsmeditation für den ganzen Planeten” war 2013 eigentlich ein Übersetzungsprojekt von mir, weil die ursprüngliche Übersetzung nicht besonders gut gelungen war und die eigentliche Initiatorin des Projekts, Judith Stewart aus Australien, mir das Vertrauen schenkte, es zu überarbeiten. Es war eigentlich auch nur geplant, es als PDF durch die Weiten des Internets zu schicken, doch mein Enthusiasmus und die Tatsache, dass ich an dem Tag, als diese Meditation zeitgleich auf der ganzen Welt stattfand, auf einer Messe war, veranlasste mich dazu, ein Booklet mit integrierter CD (mit Klangschalenhintergrundmusik von Seelenklang Astrid Sarana) zu produzieren. Dieses Booklet wurde nur im Rahmen der Messe und weiterer persönlicher Präsentationen von mir und gegen Spende weitergegeben. Es handelt sich ebenfalls um eine limitierte Auflage und ein paar Stück habe ich noch bei mir zu Hause, falls wer Interesse daran hat, kann er/sie mich gerne kontaktieren.

Die Erdheilungsmeditation ist eine geführte Meditation von ca. 20 Minuten, in welcher nicht nur die Schönheit der Erde dargelegt, sondern – und vor allem – die Notwendigkeit des Schützens von Mutter Erde präsent gemacht wird. Eine Energieübung, die wundervoll angeleitet wird, macht diese Meditation zu etwas ganz Besonderem. Empfohlen für Menschen jeglichen Alters, die Mutter Erde auch auf spirituellem/energetischem Weg unterstützen möchten.

Das Kartenset “Raus aus der Angst, rein ins Vergnügen” entstand 2012/2013 während einer dunklen Phase in meinem Leben, in der ich intensiv mit meinen Ängsten konfrontiert war. Ich nutzte meine kreative Ader zunächst ausschließlich für mich, um meine Ängste für mich sichtbar zu machen und ich wollte sie benennen können. Das führte dann dazu, dass ich im kreativen Tun herausfand, was mich dabei unterstützte, mich tatsächlich mit meinen Ängsten auseinanderzusetzen. Ich entdeckte, dass Angst kein Feind sein muss sondern ein Freund sein kann, wenn man es zulässt. Diese, meine persönlichen Erkenntnisse, fügte ich dann in Bildern zusammen, welche zu Karten mit Worten und dazugehörigen Texten wurden und da ich zu der Zeit zudem intensiv Kontakt mit englischsprachigen Menschen hatte, gestaltete ich das Kartenset zweisprachig, nämlich Deutsch und Englisch. Wer ein solches Set besitzt, ist Inhaber einer wahren Rarität, denn das Set habe ich in Zusammenarbeit mit einem österreichischen Hersteller in limitierter Auflage produziert und es war wenige Monate nach dem Erscheinen ausverkauft.

32 Motivations- und 23 Schattenkarten (welche die jeweilige Angst darstellen) und eine Beschreibung gehören zu diesem Kartenset. Der Nutzer/die Nutzerin des Kartensets wird grundsätzlich dazu motiviert, intuitiv und nach eigenem Gefühl mit den Karten zu arbeiten, doch habe ich eine Methode, wie die Karten genutzt werden können und die ich anfangs für mich selbst so verwendete, beschrieben. Therapeuten, die das Kartenset im Zuge der Arbeit mit ihren Klienten verwenden, haben jedoch – soweit die Feedbacks, die mir zugetragen wurden – immer eine eigene Art und Weise gefunden, wie sie die Karten nutzen. Empfohlen für alle Menschen, die sich bewusst mit ihren Ängsten auseinandersetzen möchten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code