Intuitivcoaching

Egal, was Dir auf dem Herzen liegt, was Dich in Deinem Leben blockiert, welche Dinge Dich gerade beschäftigen, wo Du nicht weiterkommst, was Dich belastet, welche Konflikte sich Dir gerade zeigen oder in welcher Krise Du Dich im Moment befindest:

Ich höre, was Du zu sagen hast und unterstütze Dich dabei, die Antworten auf die Fragen zu finden, die Du Dir stellst. Impulse und Ideen möchten Dir eine veränderte Sichtweise auf Deine aktuelle Situation und Problematik schenken und Dir dabei hilfreich sein, zuversichtlicher, freudvoller und mit einem Lächeln die nächsten Schritte in Deinem Leben zu gehen.

Viele Menschen fragen mich oft nach den Schwerpunkten in meiner Praxis und wollen wissen, mit welchen Themen sie zu mir kommen können. Diese Frage vermag ich so nicht zu beantworten, denn ich selbst habe das bis dato nicht festgelegt und möchte ich derzeit auch nicht. Die Vielfalt ist das, was unser aller Leben ausmacht und ich freue mich über jeden Menschen, der zu mir findet.

Was ich hier jedoch gern anführen kann, ist, was so die Themen in den vergangenen Wochen waren:

  • Orientierungslosigkeit nach Schock, Verlust und in Trauerzeiten
  • Angst- und Panikattacken unterschiedlicher Herkunft, deren Ursache mit bisherigen Methoden und Ansätzen nicht erklärt werden konnten
  • depressive, nicht augenscheinlich erklärbare und spontan auftretende, Verstimmungen
  • Mobbing
  • Gefühlswirrwarr
  • Schlaflosigkeit oder Schlafstörungen
  • Menschen mit Autoimmunerkrankungen, wie Hashimoto oder Morbus Cron, die ihr Leiden aus psychosomatischer Sicht ergründen wollen
  • dunkle Erinnerungen an die Kindheit, die in einen Kontext gebracht werden wollen
  • Unlust, Fadesse, fehlende Lebenskraft oder -wille
  • die Frage nach dem Sinn dessen, was man tut (Lebenskrise/Lebenssinn)
  • Corona-Themen unterschiedlichster Art (ich bewerte nicht, bei mir ist jeder Mensch mit seinen individuellen Corona-Problemchen willkommen)

Und eines ist mir noch wichtig, zu sagen: Ich begleite Menschen nur, wenn ich das Gefühl habe, die richtige Begleitung zu sein. Wenn Du Dich bei mir nicht wohlfühlst, sich in mir Widerstand regt oder Deine Themen aus meiner Sicht in die Hände von Schulmediziner_innen oder erfahrenere Therapeuten oder Therapeutinnen gelegt werden sollten, dann teile ich Dir das auch mit und verweise Dich an Menschen aus den jeweiligen Fachgebieten. Ich verfüge über ein umfangreiches Netzwerk und gebe Dir gern auch auf diese Art und Weise das notwendige Geleit.

Sei der/die Erste, der/die diesen Beitrag teilt.